Karikaturenausstellung “Glänzende Aussichten” und weitere Aktionen zur Europäischen Woche der Abfall

Info

WHAT will be done

Description:

Während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung engagiert sich die Stadt Wolfsburg auf Initiative des Referates Repräsentation, Internationale Beziehungen im Rahmen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit mit unterschiedlichen Aktionen in Zusammenarbeit mit weiteren lokalen Akteuren zugunsten der Bewusstseinsbildung im Bereich von Abfallvermeidung, Konsumverhalten und beispielsweise Klimaschutz. Unterschiedliche Veranstaltungsformate finden sich in der Aktionswoche wieder, die sich im Sinne der Agenda 2030 für globales Lernen einsetzen und die Auseinandersetzung mit den genannten Themen fördern.

Im Mittelpunkt steht die Ausstellung “Glänzende Aussichten”. In der Ausstellung wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten humorvoll einen kritischen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal erschreckende Weise werden Kernanliegen und Themen aufgegriffen, die für viele Menschen bereits Realität sind. Ob Klimawandel, Hunger, Menschenrechte oder Globalisierung – Die Karikaturen beleuchten die dunklen Seiten unseres westlichen Lebensstils. Sie konfrontieren uns mit den Zusammenhängen zwischen Weltpolitik und unserem individuellen Verhalten.
Es sind Perspektiven wie diese, die uns zum schmunzelnden Kopfschütteln veranlassen und vielleicht zu ein bisschen Selbstreflektion.
Die Ausstellung wurde vom Bischöflichen Hilfswerk MISEROR e.V. und dem Erzbistum Bamberg erarbeitet. MISEREOR unterstützt Menschen jeden Glaubens, jeder Kultur und jeder Hautfarbe seit 1958.

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, den 20.11.2019 um 15.00 Uhr in der Bürgerhalle der Stadt Wolfsburg statt. Neben Grußworten von Oberbürgermeister Klaus Mohrs begrüßen wir als Referenten Rolf-Michael Schulze (MISEREOR). Das weitere Programm wird durch Schüler*innen des 10. Jahrgangs des Wolfsburger Ratsgymnasiums mitgestaltet.
Die Eröffnung wird ergänzt zudem durch eine SAMMELAKTION der Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS) „Alt gegen Neu – WAS-Brotbox für Althandy“. Im Tausch gegen eine Brotbox (solange der Vorrat reicht) können Handys am 20.11.19 von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Bürgerhalle abgeben werden.
Die Ausstellung ist in der Bürgerhalle des Rathauses der Stadt Wolfsburg bis zum 4. Dezember 2019 öffentlich zugänglich. Schulen sind herzlich zum Besuch der Ausstellung eingeladen, dazu steht auch schulisches Begleitmaterial zur Verfügung.

Alle Aktionen im Überblick:

Mo 18.11.19, 20.00 Uhr
WELCOME TO SODOM
im Rahmen der Kinotage „Heute für Morgen“
kostenfrei, begleitet von: C2C Regionalgruppe WOB
Kino im Hallenbad, Schachtweg 31, WOB
Weitere Infos: wolfsburg.de/entwicklungspolitik

Di 19.11.19, 16.00-18.00
BÜCHER-UPCYCLING
der Stadtbibliothek, kostenfrei
Stadtbibliothek, AAK, Porschestraße 51, WOB
Weitere Infos: blog.bildungshaus-wolfsburg.de

Mi 20.11.19, 15.00-17.00
HANDY-SAMMELAKTION
Alt gegen Neu – WAS-Brotbox für Althandy
Rathaus A, Bürgerhalle, Porschestraße 49, WOB
Weitere Infos: was-wolfsburg.de

Mi 20.11.19 bis Mi 04.12.19
AUSSTELLUNG „Glänzende Aussichten“
inkl. Informationsfläche der Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS)
unterstützt von: M2K
Rathaus A, Bürgerhalle, Porschestraße 49, WOB
Weitere Infos: wolfsburg.de/entwicklungspolitik

Do 21.11.19, 16.30-18:00 Uhr
FORUM ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT
Austauschforum für entwicklungspolitisch Engagierte und Interessierte
Rathaus A, SZ 5, Porschestraße 49, 38440 WOB
Weitere Infos: wolfsburg.de/entwicklungspolitik

Die Beteiligung an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung findet auf Initiative der Stadt Wolfsburg innerhalb des Projekts „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ statt, gefördert durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des Servicestelle Kommunen in der Einen Welt-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
Der Herausgeber ist für den Inhalt allein verantwortlich.

Location

WHERE it will take place

Country:

Germany

Address:

Wolfsburg
Porschestraße
1
38440

Action Developer

WHO will run the show

Entity:

Stadt Wolfsburg - Referat Repräsenation, Internationale Beziehungen
# Administration/Public Authority

How can you get in contact:

• WHEN

will it happen?

Dates of the proposed action:

18/11/2019

• WHY

join hands and minds to prevent waste?

Check out other actions that will cover these themes:

Strict avoidance and reduction at source

Help the world,
share this action!

Related actions

Menu